Pferde Shiatsu - denn Pferde lieben Shiatsu

SHIATSU für PFERDE

Pferde sind hochsensible Wesen, die sehr direkt und klar auf energetische Veränderungen reagieren. Schon allein weil es Fluchttiere sind, ist ihr ganzes System auf minimalste Veränderungen in der Umgebung ausgerichtet, um mögliche Bedrohungen früh genug erkennen zu können und sich in Sicherheit zu bringen.

Heutzutage leben nur mehr wenige Pferde in ihrer natürlichen Umgebung, frei in einem Herdenverband. Auch sie sind Stressfaktoren ausgesetzt, Haltung in Boxen, Schulpferdebetrieb bis hin zur Degradierung als Sportgerät. Auch sind sie oft mangelnder Bewegung, mangelnde Ansprache oder hartem Training ausgesetzt. Funktionieren sie nicht mehr, werden sie verkauft oder abgeschoben. Wenn sie Glück haben, landen sie bei Menschen, die ihr Leben zum Schutz dieser Lebewesen ausgerichtet haben und sie finden dort einen guten Platz, um zu heilen.

Unterstützung können da Shiatsu-Behandlungen bringen, da sie auf einer tiefen Ebene wirken; Verspannungen in Hals, Nacken, Rücken oder Beinmuskulatur lösen. Aber auch bei Magen- und Darmproblemen, nervösen und unruhigen Pferden bringt Shiatsu Erleichterung und Ruhe, da es nicht nur durch die Berührung auf der physischen Ebene, sondern auch auf der energetischen Ebene wirkt.

 

Das große Potenzial von Shiatsu liegt nicht nur in der Vorsorge, sondern auch in der Aktivierung der Selbstregulierungskräfte des Körpers und einer Steigerung des körperlichen Wohlbefindens und der Vitalität.

 

Da ich mich in Ausbildung befinde, freue ich mich über Gelegenheiten, meine neu gewonnen Kenntnisse einzusetzen und wenn Sie Interesse haben, komme ich gerne zu Ihnen und Ihrem Pferd auf Spendenbasis.

 

Bitte um Kontaktaufnahme bei Interesse.